Matthias Höfer

Matthias Höfer wurde 1967 in Herten/Westfalen geboren. Nach dem Abitur studierte er an der Essener Folkwang-Hochschule und später in Hannover bei Prof. Helmut Pallushek. Anschließend absolvierte er ein Aufbaustudium in der Soloklasse von Hans Rudolf Stadler in Basel, wo er 1996 sein Konzertreifediplom „mit Auszeichnung“ erhielt.

Seine Vorliebe für die Bassklarinette zeigte sich schon früh: so absolvierte er ein einjähriges Gaststudium bei Harry Sparnaay am Sweelinck-Conservatorium in Amsterdam. Nach seinem Studium spielte Höfer in den Orchestern von Darmstadt, Köln und Hagen und ist seit 1999 Solo-Bassklarinettist im Frankfurter Opern- und Museumsorchester.