Projektchronik

2017

 
24. Juni 2017, 19:30 Uhr: Konzert Wartburgkirche Frankfurt
25. Juni 2017, 17:00 Uhr: Konzert Altkönigschule Kronberg
  • Ludwig van Beethoven (1770 - 1827): Coriolan-Ouvertüre op. 62
  • ​Johann Sebastian Bach (1685 - 1750): Suite Nr. 3 D-Dur BWV 1086
  • Felix Mendelssohn Bartholdy (1809 - 1847): 5. Sinfonie d-moll op. 107 "Reformations-Sinfonie"

Leitung: Bernhard Lingner

Orchesterfahrt nach Belfort vom 03. Juni 2017 bis 05. Juni 2017 im Rahmen des FIMU (Festival International de Musique Universitaire de Belfort)

 

 
11. Februar 2017, 19:30 Uhr: Konzert in der Wartburgkirche Frankfurt
12. Februar 2017, 17:00 Uhr: Konzert in der Altkönigschule Kronberg

Sinfoniekonzert

Arthur Honegger: Concerto da camera für Flöte, Englischhorn und Streichorchester
Jean Sibelius: Der Schwan von Tuonela, Sinfonie Nr. 2 D-Dur Op. 43

Flöte: Thaddeus Watson, Englischhorn: Michael Sieg

Leitung: Bernhard Lingner

2016

Sonntag, 6. November 2016, 17:00 Uhr: Wartburgkirche Frankfurt 

Kammerkonzert bei Kerzenschein

Wolfgang Amadeus Mozart: Sinfonia Concertante Es-Dur, KV 364

Joseph Martin Kraus: Sinfonie c-Moll VB 142 (1783)

Violine: Margarete Adorf, Viola: Detlef Grooß

Leitung: Bernhard Lingner

 

02. Juli 2016, 19:30 Uhr: Konzert in der Wartburgkirche Frankfurt
03. Juli 2016, 17:00 Uhr: Konzert in der Altkönigschule Kronberg

Yasushi Akutagawa: Triptychon für Streichorchester
George Gershwin: Rhapsody in Blue
Antonín Dvořák: Die Waldtaube op. 110 & Die Mittagshexe op. 108

Klavier: Kana Takeuchi

Leitung: Bernhard Lingner

13. Februar 2016, 19:30 Uhr: Wartburgkirche Frankfurt
14. Februar 2016, 17:00 Uhr: Altkönigschule Kronberg

Johannes Brahms: Violinkonzert D-Dur, op. 77
Anton Bruckner: Sinfonie Nr. 1 c-Moll, Linzer Fassung 1866

Violine: Dimiter Ivanov
Leitung: Bernhard Lingner

2015

Sonntag, 08. November 2015, 17:00 Uhr: Kammerkonzert bei Kerzenschein 

mit Werken aus dem deutschen Hochbarock von Johann Caspar Ferdinand Fischer, Johann Heinrich Schmelzer und Johann Christian Schieferdecker.

Leitung: Bernhard Lingner

Samstag, 11. Juli 2015, 19:30 Uhr, Ev.-Luth. Wartburgkirche Frankfurt
Sonntag, 12. Juli 2015, 17:00 Uhr, Altkönigschule Kronberg

  • Richard Strauss: Bläserserenade
  • Leos Janacek: Suite für Streichorchester
  • Ludwig van Beethoven: Symphonie Nr. 8

Leitung: Christine Heinrich, Bernhard Lingner

23.-25.Mai 2015 (Pfingsten), Fahrt nach Belfort im Rahmen des "Festival International de Musique Universitaire" (FIMU)

Pjotr Tschaikowsky: Symphonie Nr. 2 c-Moll Op. 17 "Kleinrussische Symphonie"
Max Bruch: Doppelkonzert für Bratsche und Klarinette e-Moll Op. 88

Bratsche: Detlef Grooß
Klarinette: Rudolph Meyer
Leitung: Bernhard Lingner

​Samstag, 7. Februar 2015, 19:30 Uhr, Ev.-Luth. Wartburgkirche Frankfurt
Sonntag, 8. Februar 2015, 17:00 Uhr, Altkönigschule Kronberg

  • Wolfgang Amadeus Mozart: Titus-Ouvertüre
  • Piotr Iljitsch Tschajkovskij: 2. Sinfonie in c-Moll, op. 17
  • Max Bruch: Konzert für Bratsche, Klarinette und Orchester

2014

Sonntag, 09. November 2014, 17:00 Uhr: Wartburgkirche, Frankfurt-Bornheim
  • Heinrich Bach (1615 - 1692): Sonate a 5 in C und F
  • Johann Bernhard Bach (1676 - 1749): Suite e-Moll 
  • Johann Sebastian Bach (1685 - 1750): Konzert für Oboe d'amore und Orchester in A-Dur, BWV 1055
  • Carl Philipp Emanuel Bach (1714 - 1788): Hamburger Sinfonie h-Moll, Wq 182 Nr. 5
Oboe d'amore: Michael Sieg

 

Samstag, 19. Juli 2014, 19:30 Uhr, Ev.-Luth. Wartburgkirche Frankfurt 
Sonntag, 20. Juli 2014, 17:00 Uhr, Altkönigschule Kronberg

  • Franz Berwald: Sinfonie singulière C-Dur
  • Franz Liszt: Ungarische Rhapsodie No. 4
  • Johannes Brahms: Konzert für Violine, Violoncello und Orchester a-moll, op. 102 

Violine: Dimiter Ivanov, Violoncello: Sabine Krams, Leitung: Bernhard Lingner

Sonntag, 16. März 2014, 18:00 UhrEv.-Luth. Wartburgkirche

  • John Sigismond Cousser: Serenata teatrale
  • Matthew Dubourg: Violinkonzert D-Dur
  • Timothy Geary: Six Canzonetts
  • Paul Alday: Grand Symphony

Mezzo-Sopran: Sharon Carty, Klavier: Jonathan Ware
Violine: Frank Plieninger, Leitung: Bernhard Lingner

 

Freitag, 7. Februar 2014, 19:30 Uhr, Ev.-Luth. Wartburgkirche Frankfurt
Sonntag, 9. Februar 2014, 17:00 Uhr, Altkönigschule Kronberg

  • Sergey Koussevitzky: Konzert für Kontrabass und Orchester fis-Moll, op. 3
  • Johannes Brahms: Sinfonie Nr. 2 D-Dur, op. 73

Kontrabass: Wouter Swinkels, Leitung: Bernhard Lingner

2013

3. November 2013, 17 Uhr, Evang.-luth. Wartburgkirche, Frankfurt Bornheim

Das Programm stand unter dem Motto Allerheiligen, Allerseelen, Lamento:

  • Johann Heinrich Schmelzer (ca. 1623-1680): Lamento auf Ferdinand III.
  • Wolfgang Amadeus Mozart (1756-1791): Requiem KV 626, in einer Bearbeitung für Streicher von Peter Lichtenthal (1780-1853)
  • Georg Philipp Telemann (1681-1767): Sonate c-Moll für Violine, Oboe und Basso continuo TWV 42:c4
  • Christoph Graupner (1683-1760): Ouvertüre c-Moll GWV 413
  • Joseph Haydn (1732-1809): Sinfonie Nr. 26 Lamentazione

Leitung: Bernhard Lingner

29. Juni 2013, 19:30 Uhr: Konzert im Rahmen der Limburger Sommerkonzerte 2013
30. Juni 2013, 17:00 Uhr: Altkönigschule Kronberg

Georges Bizet: Orchestersuite Jeux d'enfants
Edvard Grieg: Peer Gynt-Suiten Nr. 1 & 2
Engelbert Humperdinck: Auszüge aus "Hänsel und Gretel"

Sprecherin: Sonngard Dressler
Texte: Luise Boege
Leitung: Bernhard Lingner

2. Februar 2013, 19:30 Uhr Evang.-luth. Wartburgkirche, Frankfurt Bornheim 
3. Februar 2013, 17 Uhr Altkönigschule, Kronberg im Taunus

Robert Schumann: Manfred-Ouverture, op. 115
Ludwig van Beethoven: Klavierkonzert Nr. 4, G-Dur, op. 58
Robert Schumann: Sinfonie Nr. 1 B-Dur, op. 38, "Frühlingssinfonie"

Klavier: Alexey Pudinov, Leitung: Bernhard Lingner

2012

4. November 2012, 17 Uhr, Evang.-luth. Wartburgkirche, Frankfurt Bornheim

Arcangelo Corelli: Concerto Op. 6/8, g-Moll "fatto per la notte di Natale" (1712)
Francesco Durante: Concerto Nr. 2 g-Moll
Henry Purcell: Chaconny g-Moll, Z 730
Georg Muffat: Sonata II, g-Moll (aus Armonico Tributo, Salzburg, 1682)
Jean-Baptiste Lully: Auszüge aus Le Bourgeois gentilhomme (1670)

Leitung: Bernhard Lingner

Freitag, 22. Juni 2012, 20:00 Uhr Ev.-Luth. Wartburgkirche
Sonntag, 24. Juni 2012, 17:30 Uhr im Rahmen der Limburger Sommerkonzerte 2012

Niels Wilhelm Gade: Nachklänge von Ossian, Ouverture op. 1
Leoš Janáček: Idyll für Streichorchester
Sergej Sergejewitsch Prokofjew: Konzert für Violine und Orchester Nr.1 D-Dur op. 19
Modest Petrovič Musorgskij: Eine Nacht auf dem kahlen Berge

Violine: Noémi Zipperling, Leitung: Bernhard Lingner

4. Februar 2012, 19:30 Uhr: Wartburgkirche, Frankfurt
5. Februar 2012, 18 Uhr: Christuskirche, Oberursel

Wolfgang Amadeus Mozart: Sinfonie Nr. 41 C-Dur KV 551 „Jupiter-Sinfonie“
Franz Liszt: Sinfonische Dichtung Nr. 4 „Orpheus“ G 98

Leitung: Bernhard Lingner

2011

6. November 2011, 17 Uhr, Evang.-luth. Wartburgkirche, Frankfurt Bornheim

Evaristo Felice Dall'Abaco: Concerto a più Istrumenti op. 5/III e-Moll für zwei Flöten, Streicher und basso continuo
Sigfrid Karg-Elert: Cantata di chiesa a tre Parti (alla J.S.Bach), op. 101
Johann Sebastian Bach: Concerto in G (BWV 1048), 3. Brandenburgisches Konzert
Jean-Philippe Rameau: Instrumentalsätze aus der Opera-ballet "Les Indes Galantes" (1743)

Leitung: Bernhard Lingner

Samstag, 18. Juni 2011, 19 Uhr: Freie Waldorfschule, Frankfurt am Main
Sonntag, 19. Juni 2011, 19:30 Uhr: Freie Evangelische Gemeinde Domäne Blumenrod, Limburg an der Lahn

Das Konzert am 19. Juni fand im Rahmen des 5. Limburger Orchesterfestivals statt.

Fanny Hensel: Ouvertüre in C
Wolfgang Amadeus Mozart: Konzert für Klarinette und Orchester A-Dur, KV 622
Johannes Brahms: Serenade D-Dur für großes Orchester op.11

Leitung: Bernhard Lingner
Klarinette: Christian Claus

Samstag, 12. Februar 2011, 19 Uhr: Katholische Kirche St. Marien, Königstein
Sonntag, 13. Februar 2011, 18 Uhr: Dr. Hoch's Konservatorium, Frankfurt

Wolfgang Amadeus Mozart: Ouvertüre zu Don Giovanni KV 527
Bohuslav Martinů: Rhapsodie-Concerto für Viola und Orchester
Bedřich Smetana: Má vlast

Leitung: Bernhard Lingner
Viola: Cornelius Mayer

2010

7. November 2010, 17 Uhr in der Evang.-luth. Wartburgkirche, Frankfurt-Bornheim

Felix Mendelssohn: Sinfonia für Streicher Nr. 1 C-Dur
Johann Wilhelm Hertel: Trio in F
Johann Christian Bach: Concerto in D (op. 1  Nr. 6)
Wolfgang Amadeus Mozart: Serenade G-Dur "Eine kleine Nachtmusik" (KV 525)

Leitung: Bernhard Lingner

26. September 2010, 18 Uhr: Kreuzkirche, Frankfurt Preungesheim

Christoph Graupner: Opfere Gott Dank Kantate zum 14. Sonntag nach Trinitatis GWV 1155/31
Georg Philipp Telemann: Opfere Gott Dank Kantate zum 23. Sonntag nach Trinitatis TVWV 1:1210
Johann Sebastian Bach: Wer Dank opfert, der preiset mich Kantate zum 14. Sonntag nach Trinitatis BWV 17

Leitung: Bernhard Lingner
Sopran: Rahel Maas
Alt: Julia Diefenbach
Tenor: Sören Richter
Bass: Christos Pelekanos

27. Juni 2010, 19:00 Uhr: Goethe-Universität Frankfurt, Campus Westend
4. Juli 2010, 19:30 Uhr: Freie Evangelische Gemeinde, Domäne Blumenrod

Das Konzert am 4. Juli fand im Rahmen des 4. Limburger Orchesterfestivals statt.

Gabriel Fauré: Masques et Bergamasques
Jacques Ibert: Konzert für Flöte und Orchester
Georges Bizet: Sinfonie Nr. 1 C-Dur

Leitung: Bernhard Lingner
Flöte: Patrick Winkel

13. Februar 2010, 18 Uhr: Goethe-Universität Frankfurt, Campus Westend
15. Februar 2010, 18 Uhr: Freie Waldorfschule Wetterau, Bad Nauheim

Antonín Dvořák : Ouvertüre In der Natur F-Dur op. 91
Aleksandr Arutjunjan : Konzert für Trompete und Orchester As-Dur
Robert Schumann : Sinfonie Nr. 4 d-Moll op. 120

Leitung: Bernhard Lingner
Trompete: Attila Kett

2009

1. November 2009, 17 Uhr: Wartburgkirche, Frankfurt

Joseph Haydn: Sinfonie Nr. 6 Hob. I:6
Felix Mendelssohn Bartholdy: Konzert für Violine und Streichorchester d-Moll
Georg Friedrich Händel: Orgelkonzert g-Moll op.4/I HWV 289
Felix Mendelssohn Bartholdy: Sinfonia für Streicher Nr. 11

Leitung: Bernhard Lingner
Violine: Arvid Single
Orgel: Klaus Bauermann

27. Juni 2009, 20 Uhr: Freie evangelische Gemeinde, Domäne Blumenrod
28. Juni 2009, 18:00 Uhr: Goethe-Universität Frankfurt, Campus Westend

Johannes Brahms: Tragische Ouvertüre d-Moll op. 81
Edvard Grieg: Norwegische Tänze op. 35
Antonín Dvořák: Konzert für Violoncello und Orchester h-Moll op. 104

Leitung: Bernhard Lingner
Violoncello: Sabine Krams

8. Februar 2009, 18 Uhr: Goethe-Universität Frankfurt, Campus Westend
12. Februar 2009, 20 Uhr: Wartburgkirche, Frankfurt
15. Februar 2009, 16 Uhr: Freie Waldorfschule Wetterau, Bad Nauheim

Sergej Vassiljevitsch Rachmaninov: Konzert für Klavier und Orchester Nr. 2 c-Moll, op. 18
Piotr Iljitsch Tschajkovskij: Sinfonie Nr. 1 "Winterträume" g-Moll, op. 13

Leitung: Bernhard Lingner
Klavier: Gabriele Gylyte

2008

2. November 2008, 17 Uhr: Wartburgkirche, Frankfurt

Carl Philipp Emanuel Bach: Sinfonie Nr. 3 für Streicher H 659, Wq 182
Wilhelm Friedemann Bach: Adagio und Fuge d-Moll für 2 Flöten und Streicher, Falck 65
Johann Christoph Friedrich Bach: Sonate für Flöte, Violine und Bc. A-Dur
Johann Christoph Friedrich Bach: Sonate für Violine und Bc. B-Dur
Johann Christian Bach: Quartett für 2 Violinen, Viola und Violoncello B-Dur
Johann Christian Bach: Sinfonie g-Moll op.VI/6

Leitung: Bernhard Lingner

7. Juni 2008, 20 Uhr Kirche St. Marien, Königstein
8. Juni 2008, 18 Uhr Goethe-Universität Frankfurt, Campus Westend

Georges Bizet: L'Arlésienne-Suite Nr. 1
Gabriel Pierné: Concertstück für Harfe und Orchester Ges-Dur, op. 39
Felix Mendelssohn Bartholdy: Sinfonie Nr. 3 "Schottische" a-Moll, op. 5

Leitung: Bernhard Lingner
Harfe: Jenny Ruppik

27. April 2008: Wartburgkirche, Frankfurt

Musik des 17. und 18. Jahrhunderts am Darmstädter Hof
In Zusammenarbeit mit der RISM-Zentralredaktion

Georg Philipp Telemann: Sinfonia melodica C-Dur TWV 50:2
Jakob Friedrich Greiss: Wachet auf ruft uns die Stimme (2 clav. con ped.)
Christoph Graupner: Gelobet seist du, Jesu Christ (1747)
Jakob Friedrich Greiss: O Haupt voll Blut und Wunden
Wolfgang Carl Briegel: Christ lag in Todesbanden
Johann Friedrich Fasch: Triosonate F-Dur FaWV N:F6
Christoph Graupner: Partita (Aprilis) aus Monatliche Clavir Früchte
Georg Philipp Telemann: Ouverture "La Bizarre" TWV 55:G2

Leitung: Bernhard Lingner
Sopran: Young-Joo Lee
Orgel: Klaus Bauermann

31. Januar 2008, 20 Uhr Wartburgkirche, Frankfurt
9. Februar 2008, 20 Uhr Johann Wolfgang Goethe-Universität Frankfurt, Campus Westend

Ludwig van Beethoven: Ouverture zu Egmont, op. 84
Max Bruch: Konzert für Violine und Orchester g-Moll, op. 26
Ludwig van Beethoven: Sinfonie Nr. 3 "Eroica" Es-Dur, op. 55

Leitung: Bernhard Lingner
Violine: Rebecca Hennemann

2007

4. November 2007, 17 Uhr: Wartburgkirche, Frankfurt

Johann Caspar David Ferdinand Fischer: Ouvertüre Nr. 7 in g
Johann Joseph Fux: Triopartita in d (K 327)
Dietrich Buxtehude: Sonata op.2/1 B-Dur
Giacomo Carissimi: Plorate filii Israel
Giovanni Batista Vitali: Sinfonia a sei in d
Johann Joseph Fux: Concerto le dolcezze e l'amerezze della notte (E 11)
Johann Joseph Fux: Ouvertüre in d (N 4)

Leitung: Bernhard Lingner

23. Juni 2007, 19.30 Uhr Kirche St. Marien, Königstein
24. Juni 2007, 20.00 Uhr Wartburgkirche, Frankfurt
1. Juli 2007, 19.30 Uhr Hof der Kreismusikschule Limburg, Limburg

Das Konzert am 1. Juli fand im Rahmen des 1. Limburger Orchesterfestivals statt.

Jean Sibelius: Finlandia, op. 26
Reinhold Moritzovich Glière: Konzert für Horn und Orchester, op. 91
Piotr Iljitsch Tschajkovskij: Auszüge aus dem Ballett Schwanensee, op. 20

Leitung: Bernhard Lingner
Horn: Aimée Beaulieu

10. Februar 2007, 20 Uhr Johann Wolfgang Goethe-Universität Frankfurt, Campus Westend
24. Februar 2007, 18 Uhr Freie Waldorfschule Wetterau Bad Nauheim

Edvard Grieg: Konzert für Klavier und Orchester a-Moll, op. 16
Antonín Dvořák: Sinfonie Nr. 7 d-Moll, op. 70

Leitung: Bernhard Lingner
Klavier: Ann-Katrin Stöcker

2006

5. November 2011, 17 Uhr: Wartburgkirche, Frankfurt

Georg Friedrich Händel: Concerto grosso g-Moll op.6/6
Antonio Vivaldi: Concerto für zwei Violinen, Violoncello und Streicher d-Moll op.3/11 RV 565
Johann Christian Bach: Sinfonietta C-Dur
Joseph Haydn: Divertimento B-Dur
Wolfgang Amadeus Mozart: Sernata notturna D-Dur für zwei kleine Streichorchester und Pauke KV 239

Leitung: Bernhard Lingner

24. September 2006, 20 Uhr: Wartburgkirche, Frankfurt
Georg Philipp Telemann: Ouverture B-Dur aus der Musique de Table Teil III TWV 55:B1
Georg Philipp Telemann: Es ist ein großer Gewinn, wer gottselig ist Kantate zum Sonntag Septuagesimae TVWV 1:501
Georg Philipp Telemann: Ach Herr! wie ist meiner Feinde so viel Kantate für den Sonntag nach Neujahr TVWV 1:26

Leitung: Bernhard Lingner
Sopran: Anne Burkhard
Alt: Julia Dressel
Tenor: Stefan Römer
Bass: Dirk Letsch

2. Juli 2006: Basilika St.Peter und Paul Kloster Ilbenstadt
15. Juli 2006: Heilig-Geist-Kirche Bad Vilbel
16. Juli 2006: Wartburgkirche Frankfurt

Wolfgang Amadeus Mozart: Thamos, König in Ägypten KV 336a
Felix Mendelssohn Bartholdy: 42. Psalm "Wie der Hirsch schreit" op. 42

Chor: zwischenTöne
Leitung: Herbert Helfrich, Bernhard Lingner
Sprecher: Christoph Werkhausen
Sopran: Katharina Kutsch
Bass: Young-Myoung Kwon

23. April 2006, 20 Uhr: Wartburgkirche, Frankfurt

John Dowland: Flow my teares
John Dowland: Lacrimae or Seaven Tears (Pavan Lacrimae Antiquae, Pavan Lacrimae Antiquae Novae)
Jan Pieterszoon Sweelinck: Paduana lachrimae collorirt
John Dowland: Lacrimae or Seaven Tears (Pavan Lacrimae Gementes, Pavan Lacrimae Tristes)
Heinrich Albert: Du mein einzig Licht
Thomas Tallis: O nata lux

Leitung: Bernhard Lingner
Sopran: Young-Joo Lee
Orgel: Klaus Bauermann

9. April 2006: Wartburgkirche, Frankfurt

Kammer- und Orgelmusik des 17. und 18. Jahrhunderts aus Tirol
In Zusammenarbeit mit der RISM-Zentralredaktion und der RISM-Ländergruppe Westösterreich

Johann Hermann Schein: Suite Nr. 6 a-Moll à 5 Banchetto musicale
Severin Schwaighofer: Toccata
William Young: Sonata nona, F-Dur; Sonata undecima, a-Moll
Georg Arnold: Sonata op.3 Nr. XLIV, e-Moll; Sonata op.3 Nr. XLV, F-Dur
Gottfried Finger: Sonata op. 5 Nr. III; Sonata op. 5 Nr. VII
Edmund Angerer: Kindersinfonie (Berchtolds-Gaden Musick)
Severin Schwaighofer: Toccata 2di toni; Canzona
Antonio Vivaldi: Concerto h-Moll, op.3 Nr. 10, RV 580

Leitung: Bernhard Lingner
Orgel: Klaus Bauermann

18. Februar 2006, 20 Uhr: Johann Wolfgang Goethe-Universität Frankfurt, Campus Westend

Felix Mendelssohn Bartholdy: Die Hebriden (Fingalshöhle), op.26
Wolfgang Amadeus Mozart: Konzert für Oboe und Orchester C-Dur, KV 314
Johannes Brahms: Sinfonie Nr. 4 e-Moll, op.98

Leitung: Bernhard Lingner
Oboe: Michael Bardon

2005

6. November 2001, 17 Uhr: Wartburgkirche, Frankfurt

Antonio Vivaldi: Concerto für 4 Violinen, Violoncello und Streicher op.3/7 (RV 567)
Jean-Philippe Rameau: Auszüge aus Les Indes Galantes und Dardanus
Henry Purcell: Aus 15 Fantazias
John Dowland: Aus Lacrimae or Seven Tears
Johann Hermann Schein: Suite Nr. 6 a 5 in a-Moll
Johann Hermann Schein: Suite Nr. 16 a 5 in a-Moll
Henry Purcell: Aus 15 Fantazias
John Dowland: Aus Lacrimae or Seven Tears
Jean-Baptiste Lully: Auszüge aus Bourgeois gentilhomme und Mariage forcé
Antonio Vivaldi: Concerto für 4 Violinen, Violoncello und Streicher op.3/10 (RV 580)

Leitung: Bernhard Lingner

25. September 2005, 19 Uhr: Wartburgkirche, Frankfurt

Georg Philipp Telemann: Kantate „Ich weiß, dass mein Erlöser lebt“ TVWV 1:873
Georg Philipp Telemann: Sonate e-Moll für 2 Oboen, Streicher und B. c. TWV 50:4
Georg Philipp Telemann: Psalm 112 (113) „Laudate pueri Dominum“ TVWV 7:26
Georg Philipp Telemann: Ouverture D-Dur für Clarino, 2 Oboen, Streicher und B. c. TWV 55:D7
Georg Philipp Telemann: Kantate „Der Herr ist mein getreuer Hirt“ TVWV 1:263

Leitung: Bernhard Lingner
Sopran: Johanna Hänsel
Alt: Lea Gepard
Tenor: Thilo Busch
Bass: Young-Myoung Kwon
Trompete: Florian Balzer

11. September 2005, 18 Uhr: Wartburgkirche, Frankfurt
Tag des offenen Denkmals

Terry Riley: In C

Leitung: Bernhard Lingner

2. Juli 2005, 20 Uhr Wartburgkirche, Frankfurt
9. Juli 2005, 20 Uhr Bürgerhaus, Butzbach
In Verbindung mit Terra Incognita und dem Magistrat der Stadt Butzbach
144. Konzert in der Reihe ARS MUSICA HASSIAE in Zusammenarbeit mit der Stadt Butzbach
10. Juli 2005, 17 Uhr Freilichtmuseum Hessenpark
Benefizkonzert für die Kongo-Partnerschaft der Ev. Kirche, Dekanat Usingen

Mátyás Seiber: Besardo-Suite Nr. 2
Joseph Joachim Raff: Sinfonietta op.188
Johann Nepomuk Hummel: Konzert für Trompete und Orchester Es-Dur, WoO 1
Joseph Haydn: Sinfonie Nr. 101 D-Dur, Hob I:101 „Die Uhr“

Leitung: Bernhard Lingner, Ulrike Fröhling
Trompete: Florian Kirner

5. März 2005, Wartburgkirche, Frankfurt
6. März 2005, Lutherkirche, Wiesbaden

Anton Bruckner: Ouverture g-Moll
Johannes Brahms: Konzert für Violine, Violoncello und Orchester a-Moll op.102
Ludwig van Beethoven: Sinfonie Nr. 5 c-Moll op.67

Leitung: Bernhard Lingner
Violine: Stefanie Irgang
Violoncello: Johanna Zur

2004

7. November 2004, 17 Uhr: Wartburgkirche, Frankfurt

Johann Rosenmüller: Sonata a 5 in D
Johann Heinrich Schmelzer: Serenata con altre arie
Johann Pachelbel: Toccata und Partie IV in e-Moll
William Croft: Slow, Sonata in G
Henry Purcell: Sonata Nr. 6 in g-Moll
Nicolas Chédeville le Cadet: Sonata d-Moll
Johann Ludwig Krebs: Fantasia in F für Oboe und Orgel
Georg Philipp Telemann: Suite für Blockflöte, Streicher und Bc. in a-Moll (TWV 55:a2)

Leitung: Bernhard Lingner
Oboe: Kerstin Janitzek
Orgel, Regal: Klaus Bauermann
Blockflöte: Sabine Ambos

12. Juni 2004 18 Uhr: Opernbühne des Schlosses, Szczecin
11. Juli 2004 19 Uhr: Marienkirche, Hanau
16. Juli 2004 20 Uhr: Kirche St. Albert, Frankfurt
August 2004: STOFFEL (Stalburg im Park), Günthersburgpark Frankfurt

Harald Genzmer: Sinfonietta für Streichorchester
Edward Elgar: Konzert für Violoncello und Orchester e-Moll op.85
Richard Strauss: Serenade Es-Dur op.7
Franz Schubert: Sinfonie Nr. 4 c-Moll D 417 „Tragische“

Leitung: Bernhard Lingner
Violoncello: Sabine Krams

Beim STOFFEL-Konzert außerdem:
Johannes Brahms: Ungarischer Tanz Nr. 5 aus WoO 1

13. April 2004: Wartburgkirche, Frankfurt

Musik am Hof von Kroměříž aus der Sammlung Karl von Liechtenstein-Castelcorno
In Zusammenarbeit mit der RISM-Zentralredaktion

Heinrich Ignaz Franz von Biber: Sonata à 6 „Die pauern Kirchfartt genandt“
Johann Heinrich Schmelzer: Balletti triplices zur Oper „Baldracca“ von Antonio Draghi
Pavel Josef Vejvanovský: Sonata à 6
Pavel Josef Vejvanovský: Harmonia Romana
Alessandro Poglietti: Toccatina sopra la ribellione d‘ungheria
Philipp Jakob Rittler: Sonata à 6 „Campanarum“
Johann Heinrich Schmelzer: Fechtschule
Heinrich Ignaz Franz von Biber: Battalia

Leitung: Bernhard Lingner
Orgel: Klaus Bauermann

30. Januar 2004: Wartburgkirche, Frankfurt
1. Februar 2004: Kirche St. Josef, Höchst
8. Februar 2004: Lutherkirche, Wiesbaden

Jean Françaix: Sieben Tänze aus dem Ballett „Les Malheurs de Sophie“ für 10 Bläser
Francis Poulenc: Konzert g-Moll für Orgel, Streichorchester und Pauken
César Franck: Symphonie d-Moll

Leitung: Bernhard Lingner, Ulrike Fröhling
Orgel: Rolf Henry Kunz

2003

2. November 2003, 17 Uhr: Wartburgkirche, Frankfurt

Georg Muffat: Sonata Nr. 1 D-Dur
Johann Pachelbel: Ricercar in fis, Canon und Gigue
Georg Muffat: Toccata octava
Arcangelo Corelli: Concerto grosso c-Moll op.6/3
Joseph Haydn: Concertino F-Dur (Hob XVIII:F2)
Joseph Haydn: Sinfonie Nr. 26 d-Moll "Lamentatione" (Hob I:26)

Leitung: Bernhard Lingner

12. Juli 2003, Kurpark, Wiesbaden
19. Juli 2003, Wartburgkirche, Frankfurt

Georges Bizet: Carmen-Suite Nr. 1 (Auszüge)
Jules Massenet: Méditation aus der Oper „Thaïs“
Edvard Grieg: Lyrische Stücke für Orchester
Peter Tschaikowsky: Walzer aus "Schwanensee"
Antonín Dvořák: 2 Slawische Tänze aus op. 46
Johannes Brahms: 2 Ungarische Tänze aus WoO 1
Giacomo Puccini: Crisantemi
Johann Strauß Sohn: Kaiser-Walzer op. 437
Johann Strauß Vater: Radetzky-Marsch op. 228

Leitung: Bernhard Lingner
Moderation: Sabine Fischmann

13. März 2003: Wartburgkirche, Frankfurt

Polnische Musik und Lyrik des 16. und 17. Jahrhunderts
In Zusammenarbeit mit der RISM-Zentralredaktion

Anonymus: 8 polnische Tänze aus „Amoenitatum musicalium hortulus“ (arr. für dreichöriges Ensemble)
Mikołaj z Krakowa: Paur thancz (Bauern-Tanz) aus der Orgeltabulatur Jan z Lublina (arr. für dreichöriges Ensemble)
Jan Kochanowski: Fraszka na lipę (Gedicht über die Linde)
Jan Podbielski: Praeludium
Anonymus: Canzona
Adam Jarzębski: 4 Canzoni a 4 für 2 Violinen, Viola (bzw. Violine, 2 Violen) und B. c.
Adam Jarzębski: Königsberga für 4 Fagotte
Jan Kochanowski: Do gór i lasów (An Berge und Wälder)
Orgeltabulatur Jan z Lublina
Chorea super duos saltus
Zaklolam szÿą tharnem (Tanz „Ich stach mich mit einem Dorn“, Mikołaj z Krakowa)
Schephczyk ydzÿe po ulÿczy schydelka noschącz (Bürgerlicher Tanz „Schusterjunge geht durch die Straße“, Mikołaj z Krakowa)
Veschol (Freu Dich)
Veschel schÿą polska Corona (Freu dich, polnische Krone, Mikołaj z Krakowa)
Zaloscz y Radoscz (Ärger und Freude)
Jan Kochanowski: Pieśń (Lied)
Marcin Mielczewski: 3 Canzoni a 3 für 2 Violinen, Violoncello und B. c.; Deus in nomine tuo für Bass, 2 Violinen, Violoncello und B. c.
Jan Kochanowski: Tren X (Klagelied X)
Balín (Valentin) Bakfark Greff: Fantasia trium vocum; Czarna krowa (Schwarze Kuh)
Jan Kochanowski: Do dziewki (An eine Magd)
Orgeltabulatur Jan z Lublina (arr. für dreichöriges Ensemble) Zaklolam szÿą tharnem (Tanz „Ich stach mich mit einem Dorn“, Mikołaj z Krakowa)
Schephczyk ydzÿe po ulÿczy schydelka noschącz (Bürgerlicher Tanz „Schusterjunge geht durch die Straße“, Mikołaj z Krakowa)
Rex (Josquin d’Ascanio: In te, Domine, speravi)
Valentin Hausmann: 4 polnische Tänze aus „Venusgarten“ und „Rest von polnischen und anderen Täntzen“ (arr. für dreichöriges Ensemble)
Arrangements für dreichöriges Ensemble von Jerzy Kołaczkowski

Leitung: Bernhard Lingner
Bass: Martin Höllenriegel
Orgel, Regal: Klaus Bauermann
Rezitation: Agneszka Mills

30. Januar 2003, Wartburgkirche, Frankfurt
2. Februar 2003, Kirche St. Josef, Höchst

Hans Pfitzner: Scherzo c-Moll
Launy Grøndahl: Konzert für Posaune und Orchester op. 81
Antonín Dvořák: Symphonie Nr. 6 D-Dur op. 60

Leitung: Bernhard Lingner
Posaune: Sven Strunkeit

2002

3. November 2002, 17 Uhr: Wartburgkirche, Frankfurt

Johann Sebastian Bach: Brandenburgisches Konzert Nr. 3 G-Dur (BWV 1048)
Heinrich Ignaz Franz Biber: Battalia à 10 für Streicher und B. c.
Georg Philipp Telemann: Konzert für Viola, Streicher und B. c. G-Dur (TWV 51:G9)
Georg Philipp Telemann: Orchestersuite B-Dur für 2 Oboen, Streicher und B. c. (TWV 55:B1)

Leitung: Bernhard Lingner
Viola: Constanze Bruns

14. September 2002, 18 Uhr: Konzertmuschel des Palmengartens, Frankfurt

Georg Philipp Telemann: Ouverture B-Dur aus der Musique de Table Teil III TWV 55:B1
Georg Philipp Telemann: Serenata: Ihr lieblichen Thäler, annehmliche Felder TVWV 11:1

Leitung: Bernhard Lingner
Sopran (der Sommer): Renata Grunwald
Alt (Flora): Elizabeth Neimann
Tenor (der Frühling): Edmund Brownless
Bass (die Zeit): Martin Höllenriegel

10. Juni 2002: Heiliggeistkirche, Frankfurt
15. Juni 2002: Heiliggeistkirche, Frankfurt

Franz Kaern: „Winter...“ (Reise einer kranken Seele) 5 Lieder nach Gedichten von Thomas Bernhard für Bassbariton und Orchester (Uraufführung)
Franz Schubert: Symphonie Nr. 7 h-Moll „Unvollendete“ D 759
Franz Schubert: Messe Es-Dur D 950

Leitung: Bernhard Lingner, Wolfgang Grimm
Sopran: Kalliopi Patrona
Alt: Alexandra Gießler
Tenor: Christian Dietz, Daniel Dochantschi
Bariton: Markus Flaig
Bass: Robert Hahn
International Choir Frankfurt

28. April 2002, 18 Uhr: Wartburgkirche, Frankfurt

James H. Winter: Suite für Hornquartett
Ernest Bloch: Rhapsodie aus der "Suite Hébraique" für Viola und Klavier
Henry Purcell: Chaconne in g-Moll
Thomas Simpson: Sieben Tänze aus der Tanz-Sammlung "Taffel-Consort"
Gordon Jacob: Trio für Oboe, Klarinette und Fagott
Joseph Haydn: Streichquartett F-Dur op.74/2 (Hob. III:73)

13. März 2002: Wartburgkirche, Frankfurt

Konzert im Rahmen des Internationalen Kongresses
50 Jahre RISM
Wissenschaftliche und technische Herausforderung der musikhistorischen Quellenforschung im internationalen Rahmen

Johann Friedrich Fasch: Ouverture G-Dur
Georg Friedrich Händel: Gloria HWV deest
Heinrich Ignaz Franz Biber: Serenade à 5 Der Nachtwächter
Georg Philipp Telemann: Kantate Tritt auf die Glaubensbahn TVWV 1:1420

Leitung: Bernhard Lingner
Sopran: Katia Plaschka
Alt: Linda Sonmmerhage
Tenor: Thilo Busch
Bass: Lars Rößler

30.Januar 2002, 20 Uhr Wartburgkirche, Frankfurt
3. Februar 2002, 17 Uhr Kirche St. Josef, Frankfurt-Höchst

Franz Schubert: Sinfonie Nr. 7 h-Moll „Unvollendete“ D 759
Felix Mendelssohn Bartholdy: Konzertstück für Klarinette, Bassetthorn und Orchester f-Moll, Nr. 1 op. 113
Felix Mendelssohn Bartholdy: Konzertstück für Klarinette, Bassetthorn und Orchester F-Dur, Nr. 2 op. 114
Niels Wilhelm Gade: Sinfonie Nr. 1 c-Moll „Paa Sjœlands fagre Sletter“ op. 5

Leitung: Bernhard Lingner
Klarinette: Johannes Gmeinder
Bassetthorn: Matthias Höfer

2001

4. November 2001, 17 Uhr: Wartburgkirche, Frankfurt

Johann Friedrich Fasch: Ouvertüre G-Dur
Antonio Vivaldi: Konzert g-Moll für 2 Violoncelli, Streichorchester und B. c.
Johann Gottlieb Janitsch: Sinfonia B-Dur für Streichorchester
Johann Wilhelm Hertel: Partita C-Dur für Oboe, obligate Orgel und B. c.
Johann Sebastian Bach: Orchestersuite Nr. 1 C-Dur BWV 1066

Leitung: Bernhard Lingner
Violoncello: Alexandra Kalbe, Christian Pfleiderer
Oboe: Kerstin Janitzek
Orgel: Klaus Bauermann

16. September 2001, Ev. Kreuzkirche, Frankfurt-Preungesheim

Georg Philipp Telemann: Kantate: "Alles redet jetzt und singet" (TVWV 20:10)

Leitung: Ulrike Fröhling
Sopran: Esther Groß
Bass: Christoph Kögel

18. August 2001, 18 Uhr: Wartburgkirche Frankfurt

Jean Françaix: Quasi improvvisando für Bläserensemble
Friedrich Diethe: Romanze für Bassklarinette und Bläseroktett
Jean Françaix: Le Gay Paris für Trompete und Bläserensemble
Emile Bernard: Divertissement für Bläserensemble

Leitung: Matthias Greß
Baßklarinette: Matthias Höfer
Trompete: Florian Balzer

31. Mai 2001, 20 Uhr: St. Elisabethkirche, Darmstadt
13. Juni 2001, 20 Uhr: Christuskirche, Mainz
14. Juni 2001, 20 Uhr: Wartburgkirche, Frankfurt

Johann Sebastian Bach: Orchestersuite Nr. 1 C-Dur BWV 1066
Gordon Jacob: Konzert für Fagott, Schlagzeug und Streichorchester
Felix Mendelssohn Bartholdy: Sinfonie Nr. 5 D-Dur „Reformation“, op. 107

Leitung: Bernhard Lingner
Fagott: Ulrike Fröhling

22. April 2001, 19 Uhr: Wartburgkirche, Frankfurt

Michael Praetorius: Partita zu 5 und 6 Stimmen
Henry Purcell: Sätze aus "The Fairy Queen"
Franz Schubert: Streichquartett g-Moll, op. posthum
August Klughardt: Bläserquintett op.79
Johann Sebastian Bach: Sonate für Violine und B. c. Nr. 4 c-Moll BWV 1017
Johann Sebastian Bach: Konzert für Oboe, Violine und Orchester c-Moll BWV 1060

13. April 2001, 10 Uhr: Ev. Kreuzkirche, Frankfurt-Preungesheim

Georg Philipp Telemann: Kantate "Es sei fern von mir rühmen" (TVWV 1:526)

Choir of Christ the King (Leitung: Kathleen Berthold)
Leitung: Matthias Greß
Sopran: Alexandra Steinhauer
Tenor: Christian Dietz
Bass: Christoph Fischesser

1. Februar 2001: Kirche St. Josef, Frankfurt-Höchst
2. Februar 2001: Lutherkirche, Wiesbaden
4. Februar 2001: Bürgerhaus, Wehrheim
7. Februar 2001: Wartburgkirche, Frankfurt

Nikolaj Rimskij-Korsakow: Sinfonietta über russische Themen, op. 31
Béla Bartók: Román népi táncok (Rumänische Volkstänze)
Antonín Dvořák: Symphonie Nr. 8 G-Dur, op. 88

Leitung: Bernhard Lingner

2000

5. November 2000, 17 Uhr: Wartburgkirche, Frankfurt

Joseph Haydn: Konzert für Orgel und Orchester C-Dur (Hob XVIII:1)
Ferenc Farkas: Regi Magyr Tánck a XVII. százdból (Alte Ungarische Tänze aus dem 17. Jahrhundert) für Bläserquartett
Georg Friedrich Händel: Konzert für Orgel und Orchester F-Dur op.4/4
Johann Stamitz: Sinfonie Nr. 1 G-Dur
Johann Stamitz: Sinfonie Nr. 3 B-Dur

Leitung: Bernhard Lingner
Orgel: Klaus Bauermann

7. Juni 2000, 20 Uhr: Wartburgkirche, Frankfurt
8. Juni 2000, 20 Uhr: St. Bonifatiuskirche, Hofheim am Taunus
9. Juni 2000, 19.30 Uhr: Kongresshalle der Landesärztekammer, Bad Nauheim

Franz Schubert: Ouverture zur Zauberharfe D 644
Charles-Camille Saint-Saëns: Konzert für Violine und Orchester Nr. 3 op. 61
Modest P. Mussorgskij: Bilder einer Ausstellung (Orch.: Hanspeter Gmür)

Leitung: Bernhard Lingner
Violine: Karin Hendel

24. April 2000, 9.30 Uhr: Alte Nikolaikirche, Frankfurt

Johann Peter Kellner: Kantate "Du bereitest vor mir einen Tisch"
Georg Philipp Telemann: Kantate "Christ ist erstanden von der Marter" (TVWV 1:136)

The Choir of Christ the King
Leitung: Matthias Greß
Sopran: Ilka Bauersachs
Tenor: Franz Kaern
Bass: Harald Wittkop
Orgel: Klaus Bauermann

25. März 2000, 20 Uhr: Katharinenkirche, Frankfurt

Hildegard von Bingen: O quam magnum miraculum
Maurice Duruflé: Tota pulchra es
Josquin des Près: Ave Maria
Anton Bruckner: Ave Maria
Benjamin Britten: Hymn to the Virgin
Edmund Rubbra: Virgin's Cradle Song
Herbert Howells: A Spotless Rose
Francis Poulenc: Salve Regina
Sergej Rachmaninov: Ave Maria
Franz Biebl: Ave Maria
Johann Sebastian Bach: Magnificat D-Dur BWV 243

The Choir of Christ the King (Leitung: Kathleen Berthold)
Leitung: Bernhard Lingner
Sopran: Diane Severson
Mezzo-Sopran: Dorothee Richter
Alt: Margaret Peckham
Tenor: Ronald Bird
Bariton: Christian Bradley

27. Februar 2000, 18 Uhr: Wartburgkirche, Frankfurt

John Dowland: Lachrimae or Seven Tears (Lachrimae antiquae)
Georg Philipp Telemann: Quartett für Flöte, Oboe, Violine und B. c. TWV 43:G6
Pierre Miroglio: Sonate für Violine und B. c. F-Dur op.1/5
Felix Mendelssohn Bartholdy: Lied ohne Worte für Violoncello und Klavier op.109
Francis Poulenc: Sonate für Flöte und Klavier (1. Satz)
Ervin Schulhoff: Divertissement für Oboe, Klarnette und Fagott
John Dowland: Lachrimae or Seven Tears (Lachrimae tristes)
Georg Philipp Telemann: Triosonate für Flöte, Oboe und B. c. TWV 42:c2
Johann Sebastian Bach: Partita Nr. 2 d-Moll für Violine solo BWV 1004
Harald Genzmer: Sonate für Violine und Klavier Nr. 1
Matyas Seiber: Dance Suite (arr. Stefan de Haan)

13. Februar 2000, 18 Uhr: Wartburgkirche, Frankfurt

Georg Philipp Telemann: Kantate „Tritt auf die Glaubensbahn“ TVWV 1:1420
Georg Philipp Telemann: Triosonate für Flöte, Oboe und B. c. TWV 42:c2
Georg Philipp Telemann: Quartett für Flöte, Oboe, Violine und B. c. TWV 43:G6
Georg Philipp Telemann: Kantate „Sehet auf und hebet eure Häupter“ TVWV 1:1260

chor cantate domino
WartburgChor
Leitung: Bernhard Lingner
Sopran: Ilka Bauersachs
Alt: Petra Gebhardt
Tenor: Franz Kaern
Bass: Christof Fischesser

1999

18. Dezember 1999, 17 Uhr: Mariä Himmelfahrt-Kirche, Frankfurt-Griesheim
19. Dezember 1999, 17 Uhr: St. Mauritius-Kirche, Frankfurt-Schwanheim

Anton Bruckner: Ouvertüre g-Moll
Josef Gabriel Rheinberger: Der Stern von Bethlehem op.164

Leitung: Bernhard Lingner, Frank Bettenhausen
Sopran: Christina Peter
Tenor: Felix Sokoli
Bariton: Rüdiger Nikodem Lasa
Bass: Horst-Dieter Weber
Kirchenchor der Ev. Martinusgemeinde Frankfurt-Schwanheim (Leitung: Annegret Kleindopf)
Kath. Kirchenchor St. Mauritius/St. Johannes Frankfurt-Schwanheim (Leitung: Melanie Grünewald)
Paul Gerhardt-Chor der Ev. Segensgemeinde Frankfurt-Griesheim (Leitung: Maria Bandur)
Kantorei der Stadtkriche Rüsselsheim (Leitung: Frank Bettenhausen, Korrepetition: Theodora Himmelbach)
 

27. Juni 1999, 20 Uhr: Wartburgkirche, Frankfurt
30. Juni1999, 20 Uhr: St. Bonifatius-Kirche, Hofheim

Michail Glinka: Ouverture und Zwischenspiele aus „Fürst Holmsky“
Gustav Holst: St. Paul's Suite op. 29/2
Antonín Dvořák: Bläser-Serenade op. 44
Antonín Dvořák: Böhmische Suite op. 39

Leitung: Bernhard Lingner, Matthias Greß

3. Februar 1999, 20 Uhr: Kirche der Segensgemeinde, Frankfurt-Griesheim
7. Februar 1999, 18 Uhr: Johanniskirche, Kronberg
10. Februar 1999, 20 Uhr: Wöhlerschule, Frankfurt

Jean Sibelius: Finlandia, Tondichtung für Orchester, op. 26
Ferruccio Busoni: Concertino für Klarinette und kleines Orchester op. 48
Ferruccio Busoni: Divertimento für Flöte und Orchester op. 52
Edvard Grieg: Symphonische Tänze nach norwegischen Melodien, op. 64

Leitung: Bernhard Lingner
Klarinette: Julia Bohn
Flöte: Matthias Greß

1998

25. November 1998, 20 Uhr: Gemeindehaus der Segensgemeinde, Frankfurt-Griesheim

Johann Sebastian Bach: Präludium C-Dur aus dem Wohltemperierten Klavier II
Claude-Bénigne Balbastre: La Lugeac aus Pièces de clavecin, premiere livre
Wolfgang Amadeus Mozart: Quintett für Klarinette und Streichquartett A-Dur KV 581 (1. Satz)
Georg Christoph Wagenseil: Sonate für 3 Violoncelli und Kontrabass (1. Satz)
Georg Philipp Telemann: Konzert für 4 Violinen
Joseph Haydn: Streichquartett G-Dur op.77/1 (1. Satz)
Niels Wilhelm Gade: Fantasistykker für Klarinette und Klavier op.43
Georg Philipp Telemann: Fantasie für Violine solo Nr. 10 TWV 40/23
Johann Sebastian Bach: Konzert für Oboe, Violine und Orchester c-Moll BWV 1060

2. Juli 1998, 20 Uhr: Kirche der Segensgemeinde, Frankfurt-Griesheim
5. Juli 1998, 20 Uhr: Freie Waldorfschule, Frankfurt
7. Juli 1998, 20 Uhr: Heinrich von Gagern-Gymnasium, Frankfurt

Antonín Dvořák: Ouverture „In der Natur“, op. 91
Camille Saint-Saëns: Konzert für Violoncello und Orchester Nr. 1 a-moll, op. 33
Michail Glinka: Valse fantasie
Jean Sibelius: Valse triste, op. 44
Johann Strauß: Kaiser-Walzer, op. 437
Leitung: Bernhard Lingner
Violoncello: Jan Ickert

27. Januar 1998, 20 Uhr: Segensgemeinde, Frankfurt-Griesheim
30. Januar 1998, 19.30 Uhr: Heinrich von Gagern-Gymnasium, Frankfurt
1. Februar 1998, 18 Uhr: Johanniskirche, Kronberg
Anton Bruckner: Ouverture, g-moll
Heitor Villa-Lobos: Konzert für Gitarre und Orchester
Ludwig van Beethoven: Symphonie Nr. 1, C-Dur, op. 21

Leitung: Bernhard Lingner
Gitarre: Michael Hampel

1997

2. Juli 1997, 20 Uhr: Segensgemeinde, Frankfurt-Griesheim

Franz Schubert: Ouverture im italienischen Stile, C-Dur, D 591
Wolfgang Amadeus Mozart: Konzert für Horn und Orchester Nr. 4, Es-Dur, KV 495
Antonín Dvořák: Symphonie Nr. 6, D-Dur, op. 60

Leitung: Bernhard Lingner
Horn: Dagmar Hillienhoff

25. Mai 1997, 17 Uhr: Stephanus-Kirche, Wiesbaden

Wolfgang Amadeus Mozart: Sinfonie Nr. 3 in B-Dur KV 22
Wolfgang Amadeus Mozart: Sinfonie Nr. 4 in F-Dur KV 43
Wolfgang Amadeus Mozart: Sinfonie Nr. 7 in C-Dur KV 73
Wolfgang Amadeus Mozart: Sinfonie Nr. 38 in D-Dur KV 504

Einführung und Leitung: Alfred Friedl

22. Januar 1997, 20 Uhr: Segensgemeinde, Frankfurt-Griesheim

Wolfgang Amadeus Mozart: Ouvertüre zu „Der Schauspieldirektor“
Richard Strauss: Serenade, op. 7
Jean Françaix: „Le Gay Paris“ für Solo-Trompete und Bläserensemble
Edward Elgar: Serenade in E minor for string orchestra, op. 20
Wolfgang Amadeus Mozart: Sinfonie Nr. 38, D-Dur KV 504

Leitung: Bernhard Lingner

1996

25. Juni 1996, 20 Uhr: Segensgemeinde, Frankfurt
28. Juni 1996, 20 Uhr: Dreikönigskirche, Frankfurt

Felix Mendelssohn-Bartholdy: Ouvertüre zum Märchen von der schönen Melusine, op. 32
Richard Strauss: Suite, op. 4
Benjamin Britten:Simple Symphony, op. 4
Felix Mendelssohn Bartholdy: 3 Sätze aus Shakespeares "Sommernachtstraum", op. 61

Leitung: Bernhard Lingner

17. Januar 1996, 20 Uhr: Heinrich-von-Gagern-Gymnasium, Frankfurt
19. Januar 1996 19.30 Uhr: Kongresshalle der Landesärztekammer, Bad Nauheim

Ludwig van Beethoven:Ouvertüre zu "König Stephan", Es-Dur, op. 117
Felix Mendelssohn Bartholdy: Konzert für Klavier und Orchester Nr. 1, g-moll, op. 25
Antonín Dvořák: Zehn Legenden, op. 59

Leitung: Wolfram Neubert
Klavier: Fritz Walther

1995

13. Juli 1995, 20 Uhr: Katholisches Studentenhaus Friedrich-Dessauer

Ferenc Farkas: Régi Magyar Táncok
Anton Bruckner: Andante für Hornquartett
Francis Poulenc: Sonate für Flöte und Klavier
Robert Schumann: Die Lotosblume
Johannes Brahms: Meine Liebe ist grün
Friedhelm Neubert: Sommerbild
Friedhelm Neubert: Herbst
James Winter: Suite for young horns
Richard Strauss: Suite op.4

27. Juni 1995, 20 Uhr: Kirche der ESG, Mainz
29. Juni 1995, 20 Uhr: Volksbildungsheim, Frankfurt

Gabriel Fauré: Suite d'orchestre de "Pelléas et Mélisande" op.80
Pjotr I. Tchaijkovskij: Variationen über ein Rokoko-Thema op.33
Joseph Haydn: Sinfonie Nr. 99, Es-Dur Hob I:99

Leitung: Wolfram Neubert
Violoncello: Johannes Oesterlee

17. Januar 1995, 20 Uhr: Kirche der ESG, Mainz
18. Januar 1995, 20 Uhr: St. Peterskirche, Frankfurt

Luigi Cherubini: Ouvertüre zur Oper "Medea"
Joseph Haydn: Trompetenkonzert Es-Dur
Niels Wilhelm Gade: Symphonie Nr. 4 B-Dur op. 20

Leitung: Wolfram Neubert
Trompete: Heinrich Prinz

1994

13. Juni 1994, 20 Uhr: Evangelische Segensgemeinde, Frankfurt-Griesheim
14. Juni 1994, 20 Uhr: Katharinenkirche, Frankfurt
16. Juni 1994, 20 Uhr: Kirche der ESG, Mainz

Fanny Hensel: Ouvertüre C-Dur
Ludwig van Beethoven: Konzert für Violine und Orchester, D-Dur op.61
Johannes Brahms: Serenade Nr. 1, D-Dur op.11

Leitung: Wolfram Neubert
Violine: Johannes Baumann